Wolfgang Huste Polit- Blog

Eine Revolution kann man weder planen, noch anordnen, noch herbeireden. Von Wolfgang Huste

Tags:
Eine Revolution kann man weder planen, noch anordnen, noch herbeireden. Das gilt sinngemäß auch für Revolten, also für kleinere, räumlich, thematisch und zeitlich begrenzte Aufstände, die das jeweils herrschende Regime, die jeweils vorherrschende Gesellschaftsformation (in Europa ist es der Kapitalismus) nicht ernsthaft in Frage stellt oder gar bekämpft. Eine Revolution bricht dann aus, wenn nicht nur die Arbeiterklasse, sondern auch die Mittelschicht, also das Bürgertum, keine anderen, legalen, also gesetzeskonformen Möglichkeiten sieht, die soziale und ökonomische Situation deutlichst zum Besseren hin verändern zu können. In der BRD ist der Leidensdruck für die Majorität anscheinend noch nicht groß genug, deshalb gibt es keine entsprechenden Aktivitäten auf den Straßen und Plätzen, höchstens zeitlich und inhaltlich nur sehr begrenzte, punktuelle.
Eine Revolution kann auch nach "rückwärts" gehen, in Richtung einer autoritären, reaktionären bis faschistoiden Konterrevolution. Das wäre eine Tragödie. Aktuell haben wir ja in ganz Europa eine Entwicklung, die rechte bis rechtsradikale Parteien einen Auftrieb beschert. Insbesondere in der BRD ist ein widerständiges und kämpferisches Klassenbewußtsein - im Sinne einer linken oder gar sozialistischen Stoßrichtung - eher nur noch rudimentär vorhanden. Da haben die marktradikalen/neoliberalen Parteien in enger Zusammenarbeit mit den pro kapitalistischen Medien und den beiden Staatsdoktrinen "Antikommunismus und Antisozialismus", in Verbindung mit der entpolitisierenden Sozialpartnershaftsideologie konservativer Gewerkschafter und der SPD, ganze Arbeit in den letzten Jahrzehnten geleistet. Anscheinend erfolgreich. Leider ist dem so.
Dieser Beitrag wurde am Samstag, 08. Dezember 2018 um 13:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Blog abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

über mich

Kategorien

Ticker

Fragen zur Partei DIE LINKE.? Besuchen Sie mich in meinem Antiquariat in Bad Neuenahr, Telegrafenstrasse 16 zu meinen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr. Samstag von 10 bis 14 Uhr.

antifaschismus

Linke Links

NGO Links

Ökologie

Print Links

Slideshow

Archive

Zähler

Sie sind der 1801862 . Besucher

Sonstiges

Meta

 

© Huste – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)