Wolfgang Huste Polit- Blog

Für das Recht auf den politischen Streik

Tags:

Dieser Beitrag von mir ist schon ein wenig älter- aber
immer noch hoch aktuell! Lest selbst:
http://www.randzone-online.de/?p=1689

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 25. März 2010 um 10:31 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Blog abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

2 Comments

  1. Bist Du Mitglied einer Gewerkschaft? Oder Mitglied in einer progressiven None Government Organisation? Dann werbe dort mit Deinen Möglichkeiten für das Recht auf den politischen Streik. Diese Forderung sollten wir auf den kommnenden 1. Mai – Feiern zu einer zentralen Forderung machen! Und nicht vergessen: der 1. Mai ist der internationale Kampftag aller Arbeiterinnen und Arbeiter. Die Begrifflichkeit „Tag der Arbeit“ ist dagegen entpolitisierend (sie stammt übrigens von den Nazis)!

    Comment: Wolfgang Huste – 05. April 2010 @ 13:29

  2. Lebst Du in einem Dorf, in einer Kleinstadt, wo kein politischer 1. Mai gefeiert wird- warum auch immer? Dann hättest Du eine einmalige Chance, am Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse (so sollte es heißen, statt entpolitisiernd „Tag der Arbeit“) eine entsprechende Kundgebung – zumindest aber einen Infostand – zu organisieren, in Zusammenarbeit mit progressiven NGOs, klassenbewußten GewerkschafterInnen. Also, heraus auf die Straße, kämpft gegen den allgemeinen Sozialabbau, Hartz IV, für einen armutsfesten Mindestlohn, gegen Massenentlassungen.

    Comment: marion – 06. April 2010 @ 09:38

Sorry, the comment form is closed at this time.

über mich

Kategorien

antifaschismus

Linke Links

NGO Links

Ökologie

Print Links

Archive

Sonstiges

Meta

 

© Marion – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)