Wolfgang Huste Polit- Blog

Frohe Festtage! Retten wir gemeinsam die Humanitas! Gedanken über das Urchristentum von Wolfgang Huste

Tags:

Zumindest das Urchristentum stand und steht uns, den Linken, geistig und ideologisch sehr nahe.
Ein denkender Mensch fragt sich unwillkürlich: Auf welcher Seite der „Barrikade“ würde heute Jesus stehen?

Auf Seiten der Herrschenden, der Despoten, der Unterdrücker und Ausbeuter, der Sozialabbauer(parteien), der „pseudochristlichen“ Heuchler- oder auf Seiten der Opfer einer solchen verfehlten Politik, die alles andere als christlich oder human war und ist? Denn was ist christlich an Rentenkürzungen, Dumpinglöhnen, Altersarmut, an Massenentlassungen, Abbau von betrieblichen Rechten, von Medienzensur, von Hartz IV, Ein – Euro – Jobs und dem Kürzen des Kindergeldes bei den finanzschwachen Familien, um nur einige wenige Punkte zu benennen? In der Urchristengemeinde wurde Gemeinschaft gelebt, hier hat sich keiner auf Kosten anderer bereichert, hier hat man Solidarität gelebt, hier gab es keine künstlichen Hierarchien. Alles wurde miteinander gerecht geteilt- und zwar täglich!
Erst, als im Verlauf der Geschichte die jeweiligen herrschenden Eliten im engen Schulterschluß mit dem hohen Klerus oftmals mit brutaler Gewalt ihre Privilegien durchsetzten und versuchten, den wissenschaftlichen Fortschritt und die allgemeine Aufklärung zu unterdrücken, wurde die Humanitas immer mehr durch die Gewalt der Herrschenden verdrängt. Nun liegt es an uns, diese Humanitas, die Kultur der Solidarität, also all das, was uns Menschen von den Tieren am Gravierendsten unterscheidet, wieder zurückzuerobern – denn dies alles wird uns keinesfalls „von oben“ gönnerhaft geschenkt, dies alles wird uns zurzeit in ganz Europa eher geraubt! Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass es zukünftig deutlichst besser und anders wird- überall!

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 24. Dezember 2010 um 10:17 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Blog abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

3 Comments »

  1. Bisher habe ich hier im Kreis Ahrweiler noch keinen Pastor gefunden, der bereit ist, mit mir eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Christentum und Sozialismus“ durchzuführen. Es ist doch sicherlich interessant zu erörtern, wo die Gemeinsamkeiten liegen (könnten). Vielleicht findet sich ja im Jahr 2011 eine „mutige“ Gemeinde, „mutige“ Pastoren, die mich zu einer solchen Diskussionsveranstaltung einlädt?

    Comment: Wolfgang Huste – 24. Dezember 2010 @ 10:59

  2. Ein Geburtstagslied für Jesus!

    http://www.youtube.com/watch?v=CpCINMcEZ2w

    Comment: Wolfgang Huste – 24. Dezember 2010 @ 12:25

  3. Auch das ist eine Alternative zu „Stille Nacht!“. Werden wir lieber laut- denn sonst hören uns „die da oben“ nicht :-).

    http://www.youtube.com/watch?v=j3dr1lYDQAI&feature=player_embedded

    Comment: Wolfgang Huste – 24. Dezember 2010 @ 13:29

Leave a comment

über mich

Kategorien

Ticker

Fragen zur Partei DIE LINKE.? Besuchen Sie mich in meinem Antiquariat in Bad Neuenahr, Telegrafenstrasse 16 zu meinen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr. Samstag von 10 bis 14 Uhr.

antifaschismus

Linke Links

NGO Links

Ökologie

Print Links

Slideshow

Archive

Zähler

Sie sind der 1324285 . Besucher

Sonstiges

Meta

 

© Huste – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)

can i pay someone to do my homework can i pay someone to do my homework persuasive speech on single parents thesis editor highschool essay writing service top personal statement writing services