Wolfgang Huste Polit- Blog

Rechte wollen am 1. Mai nach Bonn

Tags:
Bonn. Neofaschisten haben für den 1. Mai einen Aufmarsch durch Bonn angemeldet. Zuvor hatten sie eine Anmeldung in Dortmund zurückgezogen. Die »Bonner Jugendbewegung« forderte am Dienstag das Verbot des Aufzugs. »Unsere Stadt soll nazifrei bleiben – dafür werden wir Jugendlichen tun, was wir können. Der 1. Mai gehört uns«, heißt es in ihrer Erklärung. Die Gruppe verlangt zudem von Stadt und Polizei die »sofortige und vollkommene Offenlegung« aller bislang zurückgehaltenen Informationen, darunter die geplante Demoroute der Neonazis. Auch der Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch (SPD) müsse sich klar auf die Seite des Protests stellen und das Verbot des Aufmarsches durchsetzen. Gemeinsam mit anderen Organisationen lädt die Gruppe zu einem Bündnistreffen am Freitag, dem 23. März, im DGB-Haus, Endenicher Str. 127, großer Saal, um 18 Uhr ein. (jW) Quelle: www.jungewelt.de vom 21.03.12 und bjb.blogsport.de/
Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 21. März 2012 um 00:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Blog abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

über mich

Kategorien

Ticker

Fragen zur Partei DIE LINKE.? Besuchen Sie mich in meinem Antiquariat in Bad Neuenahr, Telegrafenstrasse 16 zu meinen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr. Samstag von 10 bis 14 Uhr.

antifaschismus

Linke Links

NGO Links

Ökologie

Print Links

Slideshow

Archive

Zähler

Sie sind der 1607346 . Besucher

Sonstiges

Meta

 

© Huste – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)